Immer wieder werden wir gefragt, warum wir keine Lesungen und Lichtbildervorträge im Gemeindehaus mehr veranstalten.

Und immer wieder ist unsere Antwort : Wir würden ja gerne - haben aber zur Zeit niemanden, der das organisieren kann.

„Jemand“ muss sich darum kümmern:

Oder Musiker, die vor ganz kleinem Publikum spielen möchten, oder Hobbyautoren, die ihre Texte vorstellen möchten, oder jemanden, der Märchen erzählt oder vorliest.

Auch möglich : kleine Kunstausstellungen, auch von Hobbykünstlern,für ein Wochenende zum Beispiel…..

Für die notwendige Werbung würde gesorgt!

Ebenso helfen wir selbstverständlich, wenn Hilfe benötigt wird.

Wir haben uns gedacht - wenn wir über unsere „Personalnot“ berichten, vielleicht findet sich ja dann jemand, oder sogar eine kleine Gruppe ?

Vielleicht hat jemand Lust, solche kleinen Veranstaltungen zu organisieren ? So 3-6 mal im Jahr , für ca. 40-50 Leute  ( mehr passen nicht in den Raum des Gemeindehauses ).

Man kann Getränke und sogar einen Imbiss anbieten - es gibt eine Küche, die wir benutzen dürfen.

Und : alles auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Fragt bitte auch in der Nachbarschaft oder der Familie und eurem Freundeskreis!

Wir wären hocherfreut, wenn sich Interessenten hier melden würden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!